Posts by joschi

    Hallo Roni,

    bezüglich der Zweirichtungstechnik hatten wir ja schon des öfteren Kontakt. Das sind natürlich Probleme auf deren Lösung man
    erst mal kommen muss. Und das kostet natürlich beliebig viel Zeit die man dann ausgerechnet nicht hat.
    Ich kann nur sagen, dass bei der Verdrahtung meiner Anlage absolut kein Problem dieser Art aufgetreten ist obwohl auch Daumendicke
    Kabelstränge an den Spanten entlang zur Steuerung laufen. Alle Signale bunt gemischt was sicher kein Nachteil ist.
    Jeder Block wird mit 3 Leitungen + Masse zur Steuerung geführt und über Anschlußadapter und Flachbandkabel an den Karten angeschlossen.
    Die einzelnen Masseleitungen der Blöcke werden an verschiedenen Stellen gebündelt und mit einer verstärkten Ringleitung versorgt.
    Aktuell sind es 33 Blöcke auf 5 Fahrregler- + 5 Belegtmelderkarten verteilt. Dazu 3 Weichenkarten mit 33 Weichen und eine A/D-Karte für die
    Handregler zum Rangieren. Hinzu kommen noch 3 Adapterkarten zur Anpassung der Stellimpulse der Weichenkarten an die KATO-Weichen.
    Die werden nur mit 2 Leitungen angeschlossen und schalten mit einem Stellimpuls einmal auf Gerade, das zweitemal auf Abzweig usw..
    Natürlich sind die Anlagendimensionen und damit die Kabellängen bei weitem kleiner als bei Euch, das spielt sicher auch eine Rolle.

    Bin gespannt, wie es bei Euch weitergeht.

    Viele Grüße
    Joschi

    Hallo Win_IMO Gemeinde,

    sofern es die noch gibt? Nach einer längeren kreativen Auszeit melde ich mich mal wieder mit einem kleinen "Schmankerl".

    Meine N-Anlage im Rohbau in einem ca. 10 Minütigen Film im automatischen Fahrbetrieb. Ohne Kommentar und Schnörksel,
    dafür mit 2 kleineren Entgleisungen :)
    Ich möchte damit mal zeigen, was mit Win_IMO möglich ist.

    Die Anlage misst 320cm x 120cm und ist in 2 Ebenen aufgebaut. In Ebene 0 liegen 2 Schattenbahnhöfe mit jeweils 4 Gleisen, in Ebene 1
    der zentrale Bahnhof mit 6 Durchgangsgleisen und 2 Stumpfgleisen. Noch nicht realisiert ist der Rangierbahnhof in Ebene 1 und eine Nebenstrecke.
    Zentrale Punkte sind auch die beiden 4-fach Weichenkreuzungen vor und nach dem Bahnhof. Der komplette Bahnhofsbereich zwischen diesen
    Kreuzungen kann in beiden Richtungen befahren werden, die Zu- und Abfahrten auf Ebene 0 werden in einer Richtung befahren.
    Es ist Rangierbetrieb über Handregler möglich sowie der manuelle oder automatische Betrieb.

    Möglich wurde das durch die neu konzipierten Zweirichtungsplatinen für Fahrregler und Belegtmelder sowie die angepasste Version von Win_IMO.

    Die Anlage wurde mit KATO-Gleismaterial aufgebaut und umfasst aktuell 33 Weichen und ca. 50m Gleis. Block und Gleislängen in den Bahnhöfen
    ermöglichen Zuglängen bis 140cm (ca. 17 Güterwagen 2-achsig oder 7 Schnellzugwagen). Mehr will ich erst mal nicht dazu sagen. Sollte Interesse
    bestehen oder Fragen könnt Ihr Euch an jelly109 oder mich wenden. Ansonsten mal den Film laden, nicht erschrecken, es sind ca. 340 MB.
    Abspielbar mit dem VLC-Player oder vermutlich mit jedem anderen .mp4 tauglichen Player.

    Viel Spass
    Joschi

    Hier der Link zu den Film:https://www.magentacloud.de/lnk/ssLIsIrP#file



    https://www.magentacloud.de/lnk/ssLIsIrP#file

    Hallo Jelly109,

    hier die Plandateien. Die Qualität ist hoffentlich ausreichend. Du siehst ja die einzelnen Ebenen, eine Komplettansicht und eine 3D Darstellung.
    Speziell die Einbindung der Bahnhofszufahrten über die Richtungsgleise und die Verwaltung der Kreuzung und der Kehrschleife, so wie beschrieben, überblicke ich
    in Punkto Trennstellen nicht wirklich.

    Viele Grüße
    Joschi

    Hallo jelly109,

    danke für Deine schnelle Antwort und die Hilfen. Nun muss ich auch etwas weiter ausholen. Ich bin bereits seit Ende 2010 im Besitz einer IMO-Hardware. Nachdem ich aber Probleme mit der LPT-Schnittstelle hatte ( ich möchte ein Notebook verwenden) und es noch ein paar andere Probleme gab liegt das ganze zum Umrüsten auf USB und Aufrüsten in ein 19" Gehäuse wieder bei H. Müller von Modellelektronik. H. Müller hat mir auch bereits mit vielen Ratschlägen und Tipps zur Seite gestanden und ich bin nun schon gespannt auf die weiteren Erfahrungen mit der Steuerung. In der Zwischenzeit habe ich mich mit der Planung befasst und ich gehe gerne auf das Angebot ein, Dir den Gleisplan mal zu schicken. Es gibt dazu auch eine Beschreibung meiner "Betriebswünsche" und ehrlich gesagt erschien mir das am Ende ziemlich kompliziert. Aber lt. Hr. Müller ist es machbar. Für kreative Vorschläge zur Vereinfachung oder Verbesserung bin ich natürlich dankbar. Die Beschreibung hänge ich an, die Plandateien schicke ich Dir per e-mail zu.

    Dann erst mal vielen Dank für den Kontakt
    Gruß Joschi

    Erst mal ein Hallo an alle Forenmitglieder. Vor kurzem habe ich mich hier angemeldet, da ich nach langer, langer Zeit wieder in das Modellbahn Hobby einsteigen möchte.
    Geplant ist eine N-Anlage 250cm x 110cm, die Steuerung soll Analog mit der IMO erfolgen. Der Gleisplan ist soweit fertig und nun möchte ich anfangen, das Gleisbild dazu zu erstellen.
    Gibt es denn zu dem Gleisplaneditor von Win-IMO eine Anleitung aus der man die Möglichkeiten und deren Anwendung ersehen kann? Vielleicht empfiehlt sich ja eine
    bestimmte Vorgehensweise, z.B. womit man beginnt usw..
    Wenn da etwas existiert oder jemand einen Tipp hat würde ich mich freuen.

    Viele Grüße
    Joschi