Posts by Roni

    Hallo Joschi, Amateur, jelly,
    es ist geschafft und es war einfach. An so etwas denkt man eher nicht.


    Windows 7 ist korrekt, aber es muss ein 32 BIT-System sein ! Danach hat alles ohne Probleme funktioniert.
    Hatte in meinen Dunstkreis nur 64Bit-Systeme. Der erste Test der USB-Platine war Perfekt. Die weiteren Test mit
    der TT-Anlagen geht aber erst ende des Jahres weiter. Wir bereiten gerade unsere Weihnachtsausstellung vor.
    Diesmal wollen wir mit einer neue Gartenbahn die Kinder begeistern. Da ist noch einiges zu tun.


    Bis zu meinen nächsten Problemen.
    Viele Grüße
    Roni

    Hallo Joschi, Amateur, jelly,
    danke für die schnelle Antwort. Ich habe es erst einmal nicht hin bekommen.
    Habe es einem Kumpel mitgegeben. Und es hat funktioniert ! Das Modul meldet sich korrekt an und WINIMO erkennt es.
    Muss erst mal raus bekommen was er gemacht hat ......


    Melde mich wieder.
    Viele Grüße
    Roni

    Hallo Amateur, Hallo Joschi,
    danke für eure Antwort. Habe jetzt mit WIN7 getestet.


    Ich habe das selbe Modul wie du es bei deiner Beschreibung hast. Du schreibst, das Modul vorher Reseten.
    Wie mache ich das.
    Es gibt Jumper 1 und Jumper 2 und eine "Reset-Taste"?. Habe eine Beschreibung des Moduls nicht auf die schnelle im Internet gefunden.


    Hast du/ihr einen Tipp ?
    Danke und Grüße
    Roni

    Hallo Amateur,
    das Schiff ist angekommen und ich habe das USB Interface mit EZ_USB FX2LP Modul bekommen.
    Die Platine ist bestückt und es kann los gehen.


    Habe aber ein kleines Problem bei der Installation der Firmware. Ich bekomme den Treiber nicht geladen, da WIN10 immer sagt,
    das der vorhandene Treiber aktueller ist oder kein Zertifikat vorhanden ist. Natürlich steht das Modul weiterhin im Gerätemanager als Fehler.
    Nach den Forum-Beiträgen ging das bei Joschi problemlos.


    Ich hoffe ich stelle mich nicht zu dähml.... an.


    Hat jemand ein Tipp.


    Danke und viele Grüße
    Roni

    Hallo Amateur, Hallo Joschi,
    wie lang ist euer USB-Kabel, was ihr im Einsatz habt ? Standard ist, glaube ich, 1,5 Meter.
    Was würde passieren eine Verlängerung einzusetzen. Sagen wir mal ein Länge von 3 Meter ?


    Wurde das funktionieren ? Liegt vielleicht auch an der Qualität des USB-Kabel ?


    Danke und Grüße
    Roni
    PS: Meine USB-Platine dauert noch ein bischen. Die Lieferung der Bauteile ist für August angekündigt.

    Hi Amateur,
    das ist nicht ganz korrekt. Wir sind von den SUB-D Steckern weggegangen, da diese für Transport und öfters stecken und lösen nicht stabil genug sind.


    Ich bin gespannt wie deine Tests mit geschirmten Kabeln wird.


    Viele Grüße
    Roni

    Auf der Anlage sind es immer 2 Strips pro Karte : Von IMO Karte mit geschirmtem Kabel nach Anlage-Modul-Strips = Rangieren = zu Gleis-Strips.
    (Kabel-Schirm nur auf Anlage Modul-Seite Erden)

    Hallo Amateur,
    deine Vorgehensweise mit der Verkabelung, hast du das schon getestet ?
    Wir hatten mit unserer TT-Anlage massive Probleme mit geschirmten Kabel. Erde, Masse, durchschleifen.....
    Das hat uns im ganzen 2 Jahre blockiert mit Tests.
    Wir haben jetzt offenen, ungeschirmte Kabel genommen, die max. 5 Meter lang sein dürfen. Das brachte das beste Ergebnis. (http://mev-friedrich-list.org/…die-technik-haelt-uns-auf)
    Deine Anlage wird ja auch Transportabel sein.
    Ich bin gespannt über dein Ergebnis.
    viele Grüße
    Roni

    Hallo Amateur,
    ich bekomme auch keine E-Mail, wenn im Forum was passiert !


    Wir haben die E/A-Platine zwar bei uns auch vorhanden, aber noch nicht in Betrieb. Uns hat das Problem mit den Kabeln zu lange aufgehalten.
    Das haben wir jetzt mit einem Kompromiß gelöst. Es sollte also bei uns auch mit der E/A-Platine los gehen.


    Viele Grüße
    Roni

    Hallo Joschi,
    das ist ja eine Super Anlage. :) Alleine das Gleisbild ist Komplex und zeigt viele Möglichkeiten auf.
    Da macht es Spaß, wenn die Züge fahren. Anfahren, Bremsen, das sieht einfach bei Win-IMO gut aus.
    Leider haben wir gerade eine Sommerloch, so das ich noch nichts aktuelles von unsere TT-Anlage liefern kann.
    Aber das wird nachgeholt.
    Auch ich habe bei Amateur die USB-Platine bestellt. Es bleibt Spannend.



    Viele Grüße
    Roni

    Hallo Amateur,
    kannst du ein Bild deines Gleisplanes hier ablegen ? Es wäre interessant ihn zu sehen.
    Welche Fahrregler nutzt du (ER, ZW)?
    Mich würde auch interssieren, wie du die Technik über Kabel anbindest.


    Viele Grüße
    Roni

    Hallo jelly, hallo amateur !
    oh , ich wuste gar nicht das noch jemand an Win-IMO arbeitet bzw. die Technik verbaut. Ich selber baue schon seit Jahren intensiv mit WinIMO und der zugehörigen Technik. Mit dern Richtung-Fahrreglern fährt die Technik sehr gut. Aktuell wollen wir die Zweirichtingsfahrregler nutzen. Haben aber schon länger Probleme, die mehrmals erörtert wurden. Da wir transportable Anlagen bauen, ist unser Problem mit den Verbindungskabeln immer noch vorhanden.


    Hier mal ein link:
    http://mev-friedrich-list.org/…die-technik-haelt-uns-auf


    Werde mal wieder was neues schreiben müssen !


    @Hallo Jelly,
    ich lese aktuelle Win-IMO Version ? Meine Version ist von 2013. Ein Menü unter Hilfe gibt es nicht ? Habe ich was verpasst ?
    Bin sonst eigenlich immer im Netz unterwegs.


    Wenn es von interesse ist, werde ich gern aktiver.


    Viele Grüße
    Roni

    Hallo Joschi,
    es gibt immer ein klein Win-IMO Gemeinde!
    Lade geradedas Video und bin gespannt. Wir fahren mit TT und haben auch eine entsprechende große Anlage. Hier ein Video von 2013:


    Wir sind shon viel weiter im Bau. ich muss aber die Video's erst bearbeiten. Hier habe ich einige Beiträge, gerade über die Steuerung
    geschrieben:
    http://mev-friedrich-list.org/…lagen/33-bad-saegeburg-tt
    Gerade zur Technik und unsere Probleme:
    http://mev-friedrich-list.org/…die-technik-haelt-uns-auf


    Wede mich wieder melden...


    Viele Grüße
    Roni

    Hallo Klaus,


    das ist ja eine Menge Holz. Der Bahnhof ist eine Herausforderung. So viele Gleise mit verschiedenen Funktionen. Das ist bei der aktuellen TT die wir bauen auch so. Das hat uns ein Jahr zurückgeworfen, um die speziellen wünsche unserer Modellbahner halbwegs zu realisieren. Habe auch viel Jelly belasten müssen, um die Software zu optimieren. Ein super Arbeit.


    Also viel Spaß
    Roni

    Hallo Klaus,


    deine Anlage sieht ja sehr gut aus. Es wird nicht einfach sein, die Gleise an zuschalten. Wir bauen auch seit 3 Jahren an einer TT-Anlage. wir haben bisher einiges mehrfach gebaut. Hier vielleicht ein paar Tipps von meiner Seite:


    - Überlege in welchen Richtungen je Gleis du fahren willst.
    - Denke an die Trennstellen (Doppeltrennung, Trennstellen usw.) Im Nachgang hat man beim "Sägen" zu viele Stoßstellen.
    - Konfiguriere eine kleinen Kreis und teste den kompletten Kreis. Die Erweiterung ist dann eher Einfach.


    Die ist nicht viel an Ratschlägen. Wir haben beim Bau fast alles falsch gemacht. trotz 20 Jahre Erfahrung.


    Also viel Spaß und lass was hören.
    Roni

    Hallo Reufu,
    leider habe ich mit USB noch keine Erfahrung. Fahre immer noch mit Parallel und XP. Habe auch die aktuelle Version im Einsatz und läuft.


    Aber mit USB muss es auch demnächst los gehen, da Win7 und neue Hardware ansteht.


    Leider keine Hilfe für dich.
    Viele Grüße
    Roni

    Hallo Amateur,


    ich bin auch so ein Banause der das Forum liest aber nicht richtig Aktiv bin. Werde mich bessern, da ich jetzt das Abonnieren gefunden habe (Guter Tipp Yelly).


    Bezogen auf Win7 und Bereichsüberschreitung. Das hatte ich auch und dachte es liegt am Betriebssystem. Was nicht der Fall ist (wie beschrieben).
    Es lag an der Bahn.ini. Wenn dort die Einträge mit den Editor bearbeitet wurden und es nicht ganz korrekt ist, kommt der Fehler.


    Also bis demnächst.
    Roni